Mechatronik im Getriebebau

Ein von uns entwickeltes mechatronisches Messgerät erfasst den Verschleiß von Hubgetriebespindelmuttern und vergrößert durch ein Getriebesystem den Verschleißbeitrag von wenigen zehntel Millimetern der Gewindeflanken mechanisch so, dass eine zuverlässige elektronische Überwachsung des Verschleißstands erreicht wird. Hierdurch wird eine vorbeugende Instandhaltung bei Hubgetrieben möglich, deren Instandhaltungsintervall dem tatsächlichen Verschleiß Rechnung trägt.

Einen Kommentar schreiben:

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image