Auslegung eines im Direktantrieb integrierten Getriebes einer Fünfplungerpumpe

27. Mai 2010 um 18:44

uraca_fuenfplungerpumpeWir freuen uns in unserer Referenzliste nach Rücksprache mit unserem zufriedenen Kunden einen neuen Namen nennen zu dürfen: Bis Ende des Jahres 2007 berechneten wir für die URACA Pumpenfabrik GmbH & Co. KG in Bad Urach Verzahnungen von Untersetzungsgetrieben in Hochdruckpumpen. URACA gehört zu den international führenden Herstellern von Plungerpumpen und Hochdruck-Reinigungssystemen. Bei unserer Arbeit ging es konkret um die Auslegung des im Direktantrieb integrierten Getriebes einer möglichst wartungsfreundlichen Fünfplungerpumpe mit folgenden Leistungsdaten:

Antriebsleistung max. kW 550
Druck max. bar 2800
Fördermenge max. l/min 1190 bei 250 bar
l/min 70 bei 2800 bar

Gestandene Technik im Ultraleichtflugzeugbau

6. Januar 2009 um 11:45

Motor für Ultraleichtflugzeuge

Unsere Erfahrung in der Auslegung von Höchstleistungsgetrieben kommt auch denen
zu gute, die ihre Freizeit über den Wolken erbringen: Zu sehen ist ein Zweitaktmotor-Gehäuse mit angeflanschtem Untersetzungsgetriebe für Ultraleichtflugzeuge. Im kleineren Bildausschnitt sind die Zahnräder des von uns berechneten, schrägverzahnten Hochleistungsgetriebes zu sehen.
Eines von zwei sehr kleinen robusten betriebssicheren Stirnrad – Getrieben.

  • 15 kW bei 9.500 rpm und 57,6 Nm Abtriebsdrehmoment bei 2.490 rpm.
  • 1. a = 43 mm, b = 14 mm, nm = 1,5, i = 3,818, Wirkungsgrad 97 % !!
  • 2. a = 65,8 mm, b = 9 mm, nm = 1,5, i = 3,875, Wirkungsgrad 98,8 %

Anschlussdosen aus Polyamid, einem für Haftklebungen nicht empfohlenem Werkstoff

13. Februar 2013 um 17:14


Abbildung 1: Anschlussdose eines Dünnschicht-Photovoltaikmoduls, die sich vom Haftpad gelöst hat

Haftklebungen in freier Bewitterung erfordern sorgfältige Langzeiterprobungen in allen Klimazonen der Erde. Bei Anlagen, die zwanzig Jahre und länger störungsfrei arbeiten sollen, sind Erprobungen durch die Anwender von Haftklebungen, hier die Hersteller von Anschlussdosen für Solarmodule, auf Grund der Erprobungszeit von 20 Jahren, nicht möglich.

mehr »

Anlagenbau, Großrohre, Behälter, Stahlbau, Montagen

13. Februar 2013 um 16:45

Anlagenbau, Großrohre, Behälter, Stahlbau, Montagen

Unser Kooperationspartner Proccon Technische Systeme und Umwelttechnik GmbH Proc ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Iserlohn. Die Kernkompetenz von PROCCON ist die Unterstützung der Planungen unserer Kunden und die anschließende Herstellung und Montage von Industrieanlagenteilen und von fertigen Industrieanlagen, sowie Maschinenteilen im Jointventure mit Zulieferern im Allgemeinen Maschinenbau, im Bau / Stahlbau, Maschinen- & Apparatebau, in der Rohrleitungstechnik und im Anlagenbau. mehr »

Antriebstechnik

13. Februar 2013 um 16:28


Antriebssatz einer Lottomaschine
Störungsfreier Betrieb seit 1986

   


Antriebssatz einer Jokermaschine
Störungsfreier Betrieb seit 1990


Antrieb der Drosselklappe Lufteinlass – Verbrennungsmotor Stirnverzahnungsradsätze. Aufgabe hohe Lebensdauer, hohe Temperaturfestigkeit,

   


Propellergetriebe für Ultraleichtflugzeug schräg verzahnt, hohe Leistungsdichte


Ventilansteuerung mittels Kurvenscheiben-, Zahnriemen-, Schnecken- und Stirnradverzahnungstrieb in einer Sondermaschine

   


Kurbeltrieb als kürzt bauende Einheit für den Verstellweg

   

   

Antriebsblock 12 kWp (85 Quadratmeter) Photovoltaik-Solar-Tracker, Prototyp, Stirnverzahnung des Getriebes, Rollenkettentrieb, Abtriebsdrehmoment max 10 kNm

Fräsgeräte: Verwindungssteife Werkzeuge für anspruchsvolle Zahntechniker

31. Januar 2013 um 18:46

Fräsgerät komplett bestehend aus:
Fräsständer, Untergestell aus massiv Buche,
Stromversorgung für Lampe und
Magnetplatte, Mikromotor und Steuerung,
LED Ringleuchte am Mikromotor
für den anspruchsvollen Zahntechniker

Fräsgerät bestehend aus:
Fräsständer, Untergestell aus massiv Buche,
Stromversorgung für Lampe und
Magnetplatte,
mit passenden Adaptern nach Ihren Angaben

für wahlweisen Einsatz von Mikromotor oder Turbine

Zwei Ausführungen:

HORNET 01 mit großem Auslegerarm für die
Ablage der Turbine oder des Mikromotors
im Auslegerarm bei wechselweisem Einsatz

HORNET 02 mit kurzem Auslegerarm und
verrundeter Grundplatte

Preise ex works einschließlich MwSt.

Lieferung ex works in stabil geleimter Holzbox

Bitte Händlerrabatt anfragen.

Angebot gültig bis 30.03.2013

Download der Betriebsanleitung:
» Betriebsanleitung-Fraesgeraet-HOR-01.pdf

Fräsständer für Turbinen mit wassergekühlten Werkzeugen zur Bearbeitung von Zirkonoxyd

21. September 2011 um 22:35

Fräsständer für Turbinen mit wassergekühlten Werkzeugen zur Bearbeitung von Zirkonoxyd Die korrosionsbeständigen Werkstoffe der Fräsständer ermöglichen es, auch Turbinen für wassergekühlte Werkzeuge einzuspannen, wie sie in der Bearbeitung von Zirkonoxyd Verwendung finden. Es zeigt sich, dass dies für die Dentallabors von Interesse ist, die zunehmend mehr Zirkonoxyd verarbeiten.

Hand Made Drawing Machines for Lotteries Broadcasted via TV or Internet Live Streams

9. August 2011 um 06:51

We offer three types of fully automatic mechanical drawing machines for lottery drawings broadcasted via TV or Internet Live Streams. Furthermore, we are able to develop fully automatic mechanical drawing machines according to your special needs in functionality and design. Don’t hesitate to ask us for a new development for your Lotto – System.

Below pictures and descriptions of some of our references. mehr »

Bei Solartrackern ist die Entwicklung intelligenter Antriebskonzepte geboten. Der Kostendruck begünstigt bislang problematische Komponenten.

1. Juni 2010 um 14:04

Hersteller preiswerter Schwenk- und Linearantriebe erkennen in der Photovoltaik einen nachhaltigen Absatzmarkt ihrer Produkte. Gerne will man seine Produkte überall dort eingesetzt sehen, wo Sonnenkollektoren elektromotorisch dem Stand der Sonne nachgeführt werden sollen. Gerade in der Photovoltaik fällt der Verkauf vergleichsweise leicht. Erstens liegen die betriebswirtschaftlichen Vorteile einer Nachführung auf der Hand: Eine im Tagesverlauf verbesserte Energieausbeute und kalkulierbare Mehrerträge. Zweitens erfolgt der Einkauf der Solartracker und der in ihnen verbauten Schwenk- und Linearantriebe oft durch Antriebstechnik-Laien aus dem Finanzbereich oder der Elektrotechnik. Das erspart dem Hersteller pingelige Nachfragen und peinliche Diskussionen. Es entscheidet allein der Kaufpreis – zweifelsohne eine Stärke klassischer Schwenk- und Linearantriebe. Eine fatale Situation. Erstens werden die absehbaren Folgekosten der Verwendung im Prinzip ungeeigneter Antriebskomponenten bemäntelt, weil es den langfristigen Absatz von Ersatzteilen sicherstellt. Zweitens bleiben die damit verbundenen Kosten intransparent, weil die Frage des Ersatzteilbeschaffungs- und Montageaufwands nicht ausreichend erörtert wird. Man flüchtet sich in den Glauben an Garantiezusagen sowie namhafte Prüfsiegel und hofft, am Ende zahle “die Versicherung”. Drittens wird auf diese Weise seit Jahren die an sich gute Idee der Nachführung in Verruf gebracht, weil es an kreativer Ingenieurleistung fehlt, endlich preiswerte Alternativen zu schaffen, die der Sache gerecht werden. Das Folgende sei daher Einkäufern und Versicherern als Leitfaden an die Hand gegeben. mehr »

Antriebsblock eines Zahlenlotto-Ziehungsgerätes

7. Januar 2009 um 17:17

lottomechanik Die von uns gefertigten Lottomaschinen laufen mit von uns entwickelten Antriebsblöcken. Diese Antriebe garantieren reibungslose Lottoziehungen vor Millionenpublikum – beispielsweise seit 1986 bei Lotto “6 aus 45″ und sei 1988 bei “Joker” im österreichischen Fernsehen (ORF II, Mittwochs 18:48 und Sonntags 19:17). Die Antriebsblöcke sind jeweils voll mechanisch, wobei Stirnrad-Schneckenradgetriebe und Kurvenscheibenantriebe für komplexe Programmabläufe höchster Zuverlässigkeit kombiniert werden. mehr »

Mechatronik im Getriebebau

7. Januar 2009 um 17:04

Ein von uns entwickeltes mechatronisches Messgerät erfasst den Verschleiß von Hubgetriebespindelmuttern und vergrößert durch ein Getriebesystem den Verschleißbeitrag von wenigen zehntel Millimetern der Gewindeflanken mechanisch so, dass eine zuverlässige elektronische Überwachsung des Verschleißstands erreicht wird. Hierdurch wird eine vorbeugende Instandhaltung bei Hubgetrieben möglich, deren Instandhaltungsintervall dem tatsächlichen Verschleiß Rechnung trägt.